logo
Home

KONTAKT:
Forstbetrieb Manns
Clörath 2a
47877 Willich

Telefon
02156 / 4945-69

FAX:
 02156 / 4945-70


mail at MANNS

Preisliste hier auch zum Download

sägeHerzlich willkommen beim Internetauftritt des Forstbetriebes MANNS. Auf dieser und den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unseren Betrieb, unsere Dienstleistungen und Holzprodukte vorstellen.

Egal ob Sie Kaminholz für den stimmungsvollen Winterabend, Zaunpfähle für Ihre Weidetiere oder Häckselmulch für die Gartengestaltung benötigen, wir sind für Sie der richtige Ansprechpartner für alle nachwachsenden Wald-Naturprodukte vor Ort.

Herzlichst

foerstermannss
Ihrmakusmanns

Diplom-Forstingenieur (FH)

Wählen Sie eine Kategorie aus:

Brennholz von MANNS

MANNS-BRENNHOLZ FÜR ALLE ZWECKE

Kaminholz
Holz für Feststoff-Brennanlagen oder nur für ein rustikales Lagerfeuer

Mehr...

MANNS Holzhandel

MANNS-HOLZHANDEL

Egal ob ganze Stämme oder Bretter - Selbstverständlich bekommen Sie beim Forstbetrieb Manns den Grundwerkstoff Holz in allen Größen, Mengen und Güteklassen

Mehr...

MANNS Baumfällservice

MANNS-BAUMFÄLLSERVICE

Gefahrbaumfällungen auf privaten und öffentlichen Grundstücken

Mehr...

MANNS Baufeldräumungen

MANNS-BAUFELDRÄUMUNGEN

Vorbereitung von Baugrundstücken

Mehr...

MANNS Gehölzpflanzungen

MANNS-GEHÖLZPFLANZUNGEN

Wir legen ihnen fachgerecht und preiswert Forstkulturen, Landschaftsgehölze und Heckenanlagen an.
Mehr...

MANNS Gehölzpflege

MANNS-GEHÖLZPFLEGE

Ausführung von fachgerechten Durchforstungen, Kultur- und Jungwuchspflege von Forstflächen
Mehr...

MANNS Weidepfähle

MANNS-WEIDEPFÄHLE

In allen Längen für eine dauerhafte und  tiergerechte Einzäunung Ihrer Weideflächen.
Mehr...

MANNS Party-deko

MANNS-PARTY-DEKORATIONEN

Schwedenfackeln, Grün für Hochzeitsgirlanden, Kränze, Gestecke
Mehr...

 

Holz
bäume
Ein nachwachsender, heimischer und rein biologischer Rohstoff

Über Jahrtausende hinweg war Holz der entscheidende Rohstoff zur Gewinnung von Wärmeenergie. Mit der Entdeckung fossiler Brennstoffe wurde Holz allerdings in den letzten Hundert Jahren zunehmend von Kohle, Öl und Gas verdrängt. Zwischenzeitlich ist bekannt, dass die Verbrennung dieser fossilen Stoffe nicht unerheblich zum sog. Treibhauseffekt beiträgt. Da nunmehr eine Rückbesinnung auf Holz als Energieträger einsetzt, handelt es sich dabei um eine durchaus zwingende Notwendigkeit des Klimaschutzes, da im Gegensatz zur Nutzung fossiler Brennstoffe ein Kohlendioxidausgleich bei der Verbrennung von Holz stattfindet.

Dies bedeutet, dass nicht mehr Kohlendioxid freigesetzt wird, als zuvor auch aus der Luft von den Bäumen aufgenommen wurde.